Copyright © 2013 by "Your Name"   •   All Rights reserved   •   E-Mail: yourname@yourdomain.com
Sie setzten sich für Nepal ein (von links): Holger Koppelt, Benno Schulz, Norbert Radermacher, Ulrich Wolbeck, Anne Höltermann, Marion Sommer und Clemens Niers. Im Vordergrund Lilly Behrens .Foto: Caroline Theiling

Lingen. Der Spendenaufruf vom Verein Arts by Children (ABC) in unserer Zeitung für die
Erdbebenopfer in Nepal war sehr wirksam. Innerhalb von zwei Wochen konnte die Lingener Kinderkultur- und Kinderhilfsorganisation Spenden in Höhe von über 30000 Euro einsammeln.
Rund 120 Privatpersonen und Firmen beteiligten sich an der Kampagne . Das Spektrum reichte dabei von der engagierten Aktion der neunjährigen Lilly Behrens, die in ihrem Umfeld rund 500 Euro gesammelt hat über eine 5000-Eurospende der Futtermittelfirma Tihen aus Bawinkel bis zu dem Lingener Zahnarzt Benno Schulz, der hat aufgrund der persönlichen Beziehung zu dem Nepalesen Rajan Dulal, 5000 Euro plus 5000 Euro aus Patientenspenden überwiesen hat.
Der Vorstand von Arts by Children hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend beschlossen, das Geld auf fünf Projekte zu verteilen. Es handelt sich dabei um Maßnahmen, die der Organisation persönlich bekannt sind. Dazu gehören: Wiederaufbau eines Hauses für behinderte Kinder der Shanti Leprahilfe in Kathmandu, das Mitglieder von ABC noch im vergangenen Dezember besucht haben und die nun vollständig zerstört sind. Auch möchte die Organisation den Wiederaufbau des Heimatdorfes von Ashesh Malla, dem Leiter des Sarwanamtheaters, unterstützen. Beim zweiten großen Nachbeben wurde sein Heimatdorf in Schutt und Asche gelegt. Mitglieder der Theatergruppe haben ihre Familien verloren und ihre Häuser sind völlig zerstört.
Zwei Projekte von Rajan Dulal aus Kathmandu sollen ebenfalls unterstützt werden: er plant für zehn Familien in Baktapur Village Notunterkünfte zu errichten, die die Menschen vor dem bevorstehenden Monsun schützen sollen. Im Anschluss daran möchte er den Aufbau eines Informations- und Gesundheitszentrum in Kombination mit einer Ausbildungsstätte für junge Menschen, die das Schneiderhandwerk erlernen wollen auf den Weg bringen.
Schließlich möchte ABC gemeinsam mit terres des hommes, „Schutzräume für Kinder“ schaffen, damit diese mit pädagogischer und psychologischer Unterstützung ihre traumatischen Erlebnisse verarbeiten können.
Die Spendenaktion von ABC wird fortgesetzt.
                                                                                                            

Ein Artikel von Caroline Theiling-Brauhard
Hilfe für Nepal
Die Kinderkultur- und Kinderhilfsorganisation Arts by Children (ABC) sammelt Spendengelder für betroffene Familien und Einrichtungen in Kathmandu.

Noch vor wenigen Monaten haben Mitarbeiter von Arts by Children verschiedene Kultur- und Hilfsprojekte in Nepal besucht, wie zum Beispiel die Shanti Leprahilfe - ein einzigartiges Projekt mit Krankenhaus, Schule und Waisenhaus, oder das Sarwanam Theater- eine Kultureinrichtung im Zentrum von Kathmandu, das aufgrund seines politischen Engagements für mehr Demokratie und Gerechtigkeit im Land immer wieder Anfeindungen und mutwilligen Zerstörungen ausgesetzt war.

Dieses Theater bietet vor allem jungen Menschen ein Zuhause und ist ein Ort künstlerischer Bildung. Die Shanti Leprahilfe hat ihre Schulen, Wohnungen für Waisenkinder und alte Menschen sowie landwirtschaftlich genutzte Felder ca. 30 Kilometer außerhalb von Kathmandu in den Vorbergen des Himalaya in Richtung des Epizentrums des Erdbebens.

Auch verschiedene Lingener Bürger haben gute persönliche Kontakte zu Menschen in Nepal wie zum Beispiel zu Rajan Dulal, der in Kathmandu eine kleine Textil-Manufaktur mit 5 Mitarbeitern besessen hat. Sein Haus und die Häuser seiner Mitarbeiter sind seit dem Erdbeben völlig zerstört.
ABC hat ein Spendenkonto eingerichtet. Aufgrund der persönlichen Kontakte ist es der Organisation möglich, das Geld direkt und ohne Verwaltungsgebühren den hilfsbedürftigen Menschen und Organisationen vor Ort zukommen zu lassen.

Spenden mit dem Stichwort „Nepal“ auf das Konto:


Deutsche Bank Lingen

Konto-Nr.:  0660 399 00
BLZ:  267 700 24
IBAN: DE17267700240066039900
BIC: DEUTDEDB267





Emsländer spenden für Gemeinschaftszentrum in Nepal


Bawinkel. Mit einer Spende von 13.070 Euro will die Lingener Kinderhilfsorganisation „Arts by children“ (ABC) bei konkreten Projekten in Nepal helfen, wo im Frühjahr vergangenen Jahres nach dem verheerenden Erdbeben, bei dem zahlreiche Menschen zu Tode gekommen sind und ganze Dörfer zerstört wurden. Die Spende ist nunmehr in Bawinkel übergeben worden.

Bereits vor einem Jahr konnten in Form einer Soforthilfe rund 20.000 Euro an verschiedene Projekte vergeben werden, die sich ganz besonders bedürftigen Kindern und Jugendlichen widmen, unter anderem an ein Projekt „Kultur- und Bildungszentrums in einem Dorf“ in der Nähe der Stadt Baktapur.

Nachhaltig angelegtes Konzept

Die Idee und das Konzept von Rajan Dubal, der in diesem völlig zerstörten Dorf geboren ist und im letzten Dezember Lingen besucht hat, ist so überzeugend, dass ABC beschlossen hat, dieses nachhaltig angelegte Konzept zu fördern und finanziell zu unterstützen. In diesem Dorf soll ein Bildungs- und Kulturzentrum für junge Menschen und Dorfbewohner entstehen, das vor allem auch als erdbebensicherer Zufluchtsort erbaut werden soll.

Überzeugendes Projekt

Von dieser Idee und der notwendigen Hilfe überzeugt sind auch der Lingener Zahnarzt Benno Schulz und der Unternehmer Ralf Tihen aus Bawinkel. Mit einer großzügigen Spende wollen sie den Bau des Gemeinschaftszentrums unterstützen. Tihen war durch einen Artikel unserer Redaktion auf das Projekt aufmerksam geworden. Seine Firma stellt in jedem Jahr ein Budget für soziale Projekte zur Verfügung. So entschied er sich, jetzt 5000 Euro an ABC zu geben. Tihen und Schulz überreichten dem Vorsitzenden von ABC Norbert Radermacher und der Schatzmeisterin Jannette Mannott einen Scheck über insgesamt 13.070 Euro. Mit dem Geld soll bis Ende des Jahres der Rohbau fertiggestellt werden.

„Menschen vor Ort helfen“

Norbert Radermacher bedankte sich herzlich und verwies in seiner Dankesrede darauf, dass es aus Sicht von ABC wichtig ist, die Gesellschaften in der Welt vor Ort zu stärken, damit die Notwendigkeit von Flucht und Vertreibung erst gar nicht gegeben ist. „Wir müssen uns stärker darauf konzentrieren in den Ländern Afrikas und Asiens Infrastrukturen aufzubauen, die den Menschen dort dienen und ihnen langfristig eine Perspektive geben.“ Deshalb ist aus Sicht von ABC die Förderung von Bildungsmaßnahmen für Kinder und Jugendlichen von besonderer Bedeutung. Ende September werden Benno Schulz und Holger Koppelt vom ABC-Vorstand nach Nepal fliegen um sich vom Stand der Arbeiten zu überzeugen.

Über eine Spende von mehr als 13000 Euro freuen sich von links Norbert Radermacher, Benno Schulz, Ralf Tihen und Schatzmeisterin Janette Mannott. Foto: Felix Reis
15.09.2016
Büro
Zum Neuen Hafen 11
D-49808 Lingen (Ems)

Tel.: 0591/91379756
Fax: 0591/91521854


Mo, Di, Do,
09.30 - 12.00 Uhr
Dienstagnachmittag
15.30 - 17.30 Uhr

www.artsbychildren.org
mail@artsbychildren.org


Spendenkonto

Deutsche Bank Lingen
Konto-Nr.:  0660 399
BLZ:  267 700 24

IBAN:
DE17267700240066039900
BIC:
DEUTDEDB267

Eintragung:
Arts by Children (ABC)
Voices for a Better World e.V.
Gesch. Nr. VR 200 346
Amtsgericht Osnabrück
© Abc2016
Wir vernetzen Kultur